Select by:

Ski Alpin Training

итальянскийиспанский Einige Touristen nehmen Urlaub nicht im Sommer, aber im Winter, und statt der #cut#warmen Strände eilen auf Berghängen zu Ski oder Snowboard. Wer ein Skigebiet ausprobieren möchte, bietet eine Ausbildung im alpinen Skisport an. Die nächstgelegenen Zentren finden Sie in der Nähe von vielen großen Städten, sowie in der bekannten in Russland Olympic Ski Center in Sotschi-im Resort Krasnaja Poljana. Natürlich haben Skischulen alle bekannten europäischen Skigebiete in Italien, Frankreich, Österreich, der Schweiz, Andorra, Norwegen und Bulgarien. Gleichzeitig können professionel#cut#le Skilehrer von Skizentren einen Touristen jeden Alters unterrichten, beginnend bei Kindern und Jugendlichen. Also, was sind die Kriterien für die Auswahl eines Skilehrer? Erstens, seine Qualifikationen. Im Allgemeinen hat jedes Land sein eigenes System der Klassifizierung der Ausbilder. In Russland gibt es beispielsweise Lehrer der Typen A, B und C. Wenn letztere "setzt auf Skiern " nur Anfänger und Jugendliche, die erste kann sogar helfen, die Meister. In den meisten europäischen Resorts haben die Instruktoren internationale Zertifikate, zum Beispiel britische BASI oder österreichische ISIA. Je weiter fortgeschritten der Kursleiter ist, desto teurer sind seine Dienstleistungen. Wie viel kostet die durchschnittliche Ausbildung von Berg Pfützen? Experten zufolge benötigt der durchschnittliche Sportler mindestens zwei oder drei Einzelstunden oder 4-5 Gruppen. Und in all diesen Fähigkeiten, wird der Tourist gerne professionelle Instruktoren, die in den Dienst Pomogator.Travel gefunden werden können helfen.
The list is empty